stimmt's? schule für stimme und gesang®

"Das Älteste, echteste und schönste Organ der Musik,
das Organ, dem unsere Musik allein ihr Dasein verdankt, ist die menschliche Stimme."
Richard Wagner

                                                                                                        

Gesangsunterricht, Stimmbildung, Körperarbeit und Atemschule, Sprecherziehung

Durch sensibles Wahrnehmungstraining der eigenen Körper- und Atemkonstitutionen wird die eigene Stimme (Sprech- und Singstimme) entdeckt und ausgebildet; für Erwachsene und Kinder.

Für Wen?

Unterricht und Training gibt es sowohl für Menschen die einfach Lust zum Singen haben und ihre Stimme besser kennen lernen möchten, als auch für jene, die ihre Stimme professionell einsetzen in den Bereichen Musik/Gesang, Schauspiel, Show, Entertainment ... (einschließlich Vorbereitung auf Aufnahmeprüfungen, Castings, Auftritte o.ä.).

Angesprochen seien überdies ErzieherInnen, (Sozial-) PädagogInnen, LehrerInnen, LogopädInnen oder ErgotherapeutInnen in Bezug auf ihr Berufsfeld und die damit verbundene Arbeit mit der Stimme sowie Liedern (siehe auch Workshops und Weiterbildung).

Wie?

Um so individuell wie möglich arbeiten und höhere Ziele erreichen zu können, findet Einzelunterricht statt. Länge und Häufigkeit der Einheiten sind frei wählbar, in der Regel wöchentlich 60 Minuten. Auch in Kleingruppe sowie als Kurs oder Workshop möglich.

Was?

Die Ausbildung setzt sich zusammen aus den Übungsbereichen:

  • Körperarbeit, Atmung
  • funktionale Stimmbildung, Gesangsunterricht, Sprecherziehung
  • Stilistik, Interpretation, Improvisation (Jazz, Popular, Folk, Chanson, Musical etc.)
  • Gehörbildung, Rhythmustraining, allgemeine Musiklehre, Musikgeschichte & Literatur, Harmonielehre & Tonsatz, Akustik
  • Erarbeitung bzw. Bearbeitung eines bzw. des eigenen Repertoires
  • Ensemle, Chor
  • Bühne/Technik, Singen mit Mikrofon, Programm & Präsentation, Musik & Business etc.
  • Mentales Training (Bühnenangst?)
  • sensibler Aufbau und ökonomisches Training nach Krankheit bzw. Ermüdung/Erschöpfung
  • ...

Inhaltliche Variationen basieren auf der starken Orientierung an den Bedürfnissen der jeweiligen TeilnehmerInnen.

Im Vordergrund stehen das Kennenlernen und Bewusstmachen körperlicher Vorgänge und Zusammenhänge beim Singen und Sprechen sowie eine entsprechend gesunde, stimmerhaltende/ökonomische Trainingsarbeit (Übungen, Musikstücke).

Die Übungen fördern die Sensibilität für stimmbezogene Abläufe und öffnen den Zugang zu ungenutzten Ressourcen. Funktionale "Stimm- oder Singefehler" werden dabei erkannt und abgebaut, wodurch Sie schrittweise lernen Sprechvorgänge bewusster zu gestalten und/oder mit Ihrer Stimme vielfältig musikalisch-sängerisch zu arbeiten; dies in den von Ihnen jeweils bevorzugten Musikrichtungen und/oder Gesangsstilen.

Wo?

Der Unterricht findet vorwiegend in Chemnitz (Kaßberg) statt, Coachings/Seminare/Workshops nach individueller Vereinbarung. Terminabsprachen zu einem ersten allgemeinen Gespräch sowie Anmeldungen sind per E-Mail möglich.

Ich freue mich auf Sie und Ihre Stimme!

 

stimmt's? - seit 2005 in Chemnitz | post@stimmeundgesang.de | 0371.4331218 | 0177.2909351
//Favicon folgend: